leipziger volkszeitung

Vita 34 verstärkt Biotech-Bereich (LVZ 18.05.2012)

Leipzig. Die Leipziger Nabelschnurblutbank Vita 34 hat den Biotechnologie-Spezialisten Bioplanta übernommen. Das teilte das Unternehmen gestern mit. Bioplanta verfüge über eine innovative Technologie zur Produktion von pflanzlichen Wirkstoffen für den Umwelt- und Pharmaziebereich. Das vor 20 Jahren gegründete Unternehmen sei unter anderem in Chile, Peru, Mexiko, Vietnam und China aktiv. BioPlanta erwirtschaftete 2011 rund 1,5 Millionen Euro Umsatz. Vita 34 will mit der Übernahme weitere Geschäftsfelder auch außerhalb Europas aufbauen. Bereits seit 2011 kooperiert Vita 34 mit Bioplanta. Zugleich wird Bioplanta-Chef André Gerth Vorstandsvorsitzender von Vita 34. Er folgt auf Eberhard F. Lampeter, der künftig als medizinischer Berater und für alle wissenschaftlichen Projekte der Vita 34 tätig sein wird.

* Texthervorhebungen dienen ausschließlich einer plakativen Darstellung. Eine Haftung für die Richtigkeit kann nicht übernommen werden.